Abendessen Diät

Gewichtsabnahme Während der Diät: Was kann ich abends essen?

Wem gefällt eine Diät? Allerdings bedeutet eine Diät nicht, dass Sie das Essen aufgeben müssen. Und was wäre toll: Trinken Sie ein Glas Wasser, in dem Sie am Abend vor dem Schlafengehen eine Zitrone auspressen. Das ist kein Geheimnis und doch werden wir manchmal schwach: Wer abends viel Kohlenhydrate zu sich nimmt, wird auf der Waage nicht erfolgreich sein. In einer US-amerikanischen Studie wurden Mäuse auf die sogenannte "Zeitfensterdiät" gesetzt.

Gewichtsabnahme Während der Diät: Was kann ich am Abend einnehmen?

Wem gefällt eine Diät? Allerdings bedeutet eine Diät nicht, dass Sie das Fressen aufgeben müssen. Um mit seiner Diät Erfolg zu haben, sollte man keine Gegenmittel einführen. Bei einer erfolgreichen Ernährung sollte daher nicht auf Lebensmittel verzichtet werden, sondern auf eine Magerkost.

Anstatt Schweinshaxe oder Leberklößchen zu verzehren, sollte leichtere Nahrung auf dem Esstisch sein. Das zeigen uns unsere südlichen Nachbarländer, denn die Mittelmeerküche ist nicht nur gut, sondern auch köstlich. Auch viele fragen sich bei einer Diät, ob sie am Abend etwas zu sich nehmen können. Natürlich geht niemand gern mit einem knurrenden Bauch ins Bett, aber esse leicht.

Ganzkornbrot oder Knusperbrot kann es schon am Vorabend sein. Der Magerquark und viele Früchte brechen die Diät nicht ab. Dabei ist es besonders darauf zu achten, keine schweren Lebensmittel zu essen. Der ganze Tag und nicht nur am Tag. Abends sollten Sie keine kalorienreichen Wurstwaren oder Käsesorten als Aufstrich verwenden. Vielmehr kommt es bei einer Diät auf ausreichend körperliche Betätigung an.

Wenn Sie sich das zu Herzen nehmen, können Sie am Nachmittag leichtes Futter einnehmen.

Diättricks? Wird man nach 18:00 Uhr wirklich fett?

Nach 18 Uhr isst man "ungünstiger"? Viele Menschen finden es sehr schwierig, unnötige Pfund zu reduzieren. Einige überspringen eine Abendmahlzeit. Aber Sport allein genügt nicht, um unnötige Kilos abzulegen. Fachleute und Laie argumentieren seit langer Zeit, welche Ernährung besser geeignet und gesundheitsfördernder ist. Wann ist die beste Zeit zum Verzehr? Willst du nicht zu Abend essen? Was?

Laut Experten schadet unregelmäßige Ernährung der menschlichen Ernährung. Jedenfalls nicht am Abend, denken viele Menschen, die ihr Körpergewicht verringern wollen. Man gibt sein Abendessen auf, um schlanker zu werden oder auch nicht. Nach 18:00 Uhr sollte dich das Futter endlich fett machen. Nach Aussage des Leiters der Ärztlichen Hochschule für Medizinische Medizin und Metabolische Medizin am Benjamin-Franklin-Campus der Berliner Charité lässt sich durchaus feststellen, dass die gleichen Mahlzeiten am Morgen und am Abend vom Organismus unterschiedlich aufbereitet werden.

Nach Expertenmeinung ist der Anstieg des Blutzuckers nach dem Abendessen am Ende des Tages größer und der Fettmetabolismus läuft etwas verzögert ab. "Ausgehen ist weniger bequem", sagt er. King's College hat in einer Londoner Umfrage berichtet, dass Lebensmittel am Nachmittag anscheinend nicht fett machen. Sie hatten eine Umfrage mit vier- bis 18-jährigen Jugendlichen gemacht und herausgefunden, dass diejenigen, die am späten Nachmittag etwas zu sich nehmen, kein höheres Fettleibigkeitsrisiko haben.

Mehr zum Thema