Chlorogensäure Nebenwirkungen

Rohkaffee-Extrakt - Inhaltsstoffe und Nebenwirkungen

Die Chlorogensäure ist eine natürliche Substanz, die in vielen Pflanzen vorkommt; chemisch gesehen ist sie ein Ester der Kaffeesäure mit Chinasäure als alkoholischer Komponente. Blutzuckerschwankungen durch die Wirkung von Chlorogensäure in der Leber, die bei Diabetes problematisch sein kann. Obwohl das verfügbare Wissen über die Anwendung und Wirkung von Chlorogensäure noch begrenzt ist, kann der Rohkaffeebohnenextrakt sicher aufgenommen werden. Aber wie genau soll Chlorogensäure wirken, wo kommt sie vor und wie glaubwürdig sind die Stimmen, die ihr eine gesundheitsfördernde Wirkung zuschreiben?

Ein möglicher Nebeneffekt von Rohkaffee-Extrakt ist, dass Sie ein wenig zu schütteln beginnen.

Rohkaffeee xtrakt - Zutaten und Nebenwirkungen

Rohkaffee ist vielen als Fettverbrenner bekannt. Deshalb ist Rohkaffee in vielen Produkten zur Gewichtsabnahme enthalten. Ungeachtet seiner interessantesten Bestandteile ist die Ansicht über einen solchen Effekt heute sehr kontrovers. Tatsache ist, dass Kaffe im Allgemeinen einen sehr hohen Stellenwert unter den Athleten hat, wenn es um den Metabolismus geht.

Von der uns bekannt gewordenen roten Bohne unterscheiden sich die Grünvarianten nicht nur durch ihr Aussehen. Übrigens wird er auch mit Rohkaffeepulver zubereitet. Das ist Rohkaffee? Rohkaffee ist nicht grundsätzlich eine andere Kaffeesorte an sich, sondern bloß Bohnen, die noch vor dem Rösten stehen.

Röstkaffee ist der mit großem Abstand am meisten getrunkene Espresso. Eigentlich sind die Grüne Brechbohnen nicht so gut zu verzehren, obwohl sie auf die gleiche Weise gemahlen und gebraut werden können. Rohkaffee ist vor allem als Auszug zur Bekämpfung von Fettleibigkeit bekannt. Sein Wirkungsmechanismus sollte auf die darin enthaltenen Chlorogensäure zurückzuführen sein.

Rohkaffeeextrakt ist in Form von Puder oder Kapsel verfügbar. Die Zeitschrift der Akademie für Ernährung und Diätetik berichtete verstärkt über Rohkaffee im Rahmen der Gewichtsabnahme. Über die Auswirkung sind die Gemüter geteilter Meinung. Der belebende Effekt der Bohne wurde in den unterschiedlichsten Kulturkreisen rasch wiedererkannt.

Der erste Kaffeeanbau erfolgte im 16. Jh. in China. Die Rohkaffeebohnen sind die Kerne des Kaffeebaumes oder des Kaffeestrauches. Dabei werden die Schalen abgeschält und die Schalen abgezogen - so entstehen Grünkaffee oder Grünkaffee. Besonders in den Vereinigten Staaten wurde Grünkaffee zur Gewichtsreduktion beliebt, nachdem er auf der Dr. Uz-Schau 2012 auftauchte.

Auf der Dr. Unze-Schau wurde die Bean als "Die Rohkaffeebohne, die rasch Fette verbrennt" angepriesen und es wurde gesagt, dass keine zusätzliche Bewegung oder Ernährung notwendig sei. Manche Menschen trinken Rohkaffee zur Behandlung von Adipositas, Zuckerkrankheit, hohem Blutdruck, Alzheimerscher Krankheit und bakteriellen Infekten. Die Menge der Zutaten im Rohkaffee ist stark von der jeweiligen Rebsorte abhängig.

Die Nahrungsergänzung, bekannt als Rohkaffee-Extrakt, ist wegen der darin vorhandenen Chlorogensäure besonders wertvoll. Aus gemahlenem Rohkaffee werden Auszüge gewonnen. Im Vergleich zu Röstkaffee gibt es beträchtliche Abweichungen. Wichtige Bestandteile der Komposition sind vor allem die nicht flüchtigen Alkaloide: Kohlehydrate, Schlankheitskur mit Rohkaffee: Wirkt? Die Behauptung, dass nur Rohkaffeekapseln abgenommen werden können, trifft zu.

Der pulverförmige Auszug ist als Nahrungsergänzung zu betrachten und wird daher nur als Ergänzung zu einer vollwertigen Diät genommen. Der Koffeingehalt ist nicht nur fröhlich - Angaben wie z. B. Coffein helfen, die Konzentrationen zu steigern oder tragen zur Erhöhung der Ausdauerleistungen bei.

Beim Kaffeetrinken sollen sich die Gefäße erweitern, was den Herzrhythmus erhöht und die Blutzirkulation aller Organen verbessert. Allerdings muss der Kaffeegenuss mit Bedacht erfolgen. Im Rohkaffee enthaltenes Trinktonellin ist ein Alkalioid, das als Abkömmling von Vitaminen des Typs B2 auftritt und etwa 1% beträgt.

Unter anderem soll Chlorogensäure antioxidierende Wirkung haben. In der beigefügten Untersuchung wurde untersucht, worum es bei einer Ernährung geht. In der zweiten im Appendix verlinkten Untersuchung heißt es, dass Rohkaffee-Extrakt als mäßig wirksame Nahrungsergänzung zur Körpergewichtsreduktion betrachtet werden kann. Verschiedene Untersuchungen haben umfassende Auswirkungen von Chlorogensäure auf biologische Anlagen festgestellt.

Auch wenn es sich um naturwissenschaftliche Arbeiten handeln sollte, die die Wirksamkeit nachweisen, sind sie nicht als ärztlich anerkannt zu verstehen, da hier noch umfangreichere Arbeiten erforderlich sind. Hinsichtlich der Dosierung: Eine Capsule oder Brausetablette beinhaltet oft 200 mg reines Rohkaffee-Extrakt. Wenigstens sollten gute Tabletten etwa diese Menge enthalten.

Gewöhnlich wird eine tägliche Dosis von 600 Milligramm pro Tag verabreicht, d.h. 3 Dosen. Ein zu hoher und regelmäßiger Verzehr von Chlorogensäure könnte langfristig das Herz-Kreislauf-System beeinträchtigen. Der Effekt ist daher recht kontrovers. Rohkaffeeextrakt in Softie und wo erhältlich? Rohkaffeekapseln sind nicht die einzigen verfügbaren Darreichungsformen.

Außerdem darf man sich nicht allein auf die Wirksamkeit solcher Puder oder Tabletten stützen - die Wirkstoffe können allenfalls eine unterstützende Rolle bei den Untersuchungen spielen. Untersuchungen zu Chlorogensäure und Gewichtsverlust:

Mehr zum Thema