Inulin Abnehmen

Das Inulin unterstützt eine gesunde Ernährung zum Abnehmen.

Weil Abnehmen keine Blitzaktion ist. Und: Adipositas ist nicht allein auf den Mangel an Inulin in der Nahrung zurückzuführen. Informieren Sie sich über Wirkung, Nebenwirkungen, Dosierung und Einnahme von Inulin. Naturbelassene Ballaststoffe helfen beim Entfernen, damit sich ein Sättigungsgefühl schneller entwickelt, es gilt, viele Ballaststoffe während einer Diät zu sich zu nehmen. In Reformhäusern gibt es Produkte wie Inulin, die auch den Verdauungsprozess anregen.

zielona kawa opinie

Das Inulin fördert eine ausgewogene Ernährung zum Abnehmen.

Kennst du Inulin? Hallo, nach langer Zeit waren Prébiotika das Nonplusultra für die gesunde Nahrung, gilt nun Prebiotika als das Allerbeste für einen gesünderen Magen, kräftige Gebeine und ein stabileres Abwehrsystem. Inulin ist der Stern der Prebiotika. Das Inulin ist ein Mehrfachzucker (Polysaccharid) aus Fruktose, der in vielen Anlagen enthalten ist und dort als Energiereserve diente.

Im Jahre 1804 wurde die in Wasser lösliche Pflanzensubstanz zum ersten Mal in der lateinischen Bezeichnung für die Anlage namens Alant, das Inulin, aufgedeckt. Inuline sind für den Menschen eine unverdauliche Nahrungsfaser, da wir nicht über das für den Zuckerabbau notwendige Ferment (Inulinase) verfügen. In der Nahrungsmittelindustrie wird Inulin als Additiv eingesetzt. Die Nahrungsmittelindustrie hat seit einiger Zeit den Einsatz von Ballaststoffen für sich erkannt und nutzt sie als Additiv zur Erhöhung des Ballaststoffanteils in Lebensmitteln.

Als präbiotische Zusatzstoffe sind Inuline ebenfalls populär, da sie zur Förderung eines gesunden Darmprodukts beim Abnehmer eingesetzt werden können. Das Inulin ist nicht verdaulich und steigert den Blutzucker auch nach dem Konsum nicht, was bedeutet, dass kein Inulin freigesetzt wird. Das ist nicht ganz falsch, denn inulinhaltige Präparate sind eigentlich so etwas wie ein Pflegemittel für den Magen.

Inuline Präparate sind für die Ernährung der Bakterien im Darm bestimmt. Das Inulin steigert die Zahl der gesundheitsfördernden Darmerreger wie Bifido und Milchsäuren (Laktobazillen). Das stärkt nicht nur das Abwehrsystem, sondern fördert auch die Durchblutung. Dies sind die guten Effekte auf die Verdauung: Die Ballaststoffe tragen ebenfalls zur Gesundheit der Bone bei. Der günstige Einfluss von Inulinpuder auf die Darmpflanze wirkt sich nicht nur positiv auf die Gesundheit der Haut, sondern auch auf die Knochenstabilität aus.

Mit Inulin ernährte Darm-Bakterien bilden wesentlich mehr langkettige Speisefettsäuren, die eine pflegende und regenerierende Wirkung auf die Mukosa haben. Dadurch wird die Aufnahme von Mineralen durch die Magenschleimhaut und die Weiterleitung über die Blutbahnen an die Gebeine wesentlich erleichtert. Besonders bei postmenopausalen Patientinnen besteht die Gefahr eines Mineralienverlustes in den Beinen, der zu einer gefürchteten Knochenerkrankung führen kann.

Das kann man mit Inulin wirkungsvoll verhindern, denn als Nahrungsergänzungsmittel in Form eines Pulvers kann es die Absorption der Knochen stabilisierenden Mineralien Kalzium und Magnesiums verbessern. An dieser Stelle kann Ihnen unser neues Produkt Inulinpulver helfen. Die Ballaststoffe sorgen einerseits dafür, dass schnell ein Gefühl der Übersättigung entsteht und die Übersättigung lange aufrechterhalten wird. Bereits mit zwei Kilokalorien pro g, beispielsweise in Jogurt oder Müesli eingerührt, fördert das reine Inulinfutter daher eine Ernährung ohne Hungergefühl.

Doch Inulin kann noch mehr, denn es begünstigt die ausgeglichene Darmpflanzen. Nach den neusten Ergebnissen spielt die Darmpflanze eine sehr wichtige Rolle, ob wir abnehmen oder nicht. Inulin begünstigt die "schlechten Futterverwerter" unter den Darm-Bakterien, die weniger Strom aus der Speise beziehen, was zu einem schnelleren Abfall der Kilos führt. Es ist daher nicht ohne Grund, dass es sich bei Inulinpräparaten um "geheime Schlankheitsmittel" handelt.

Mehr zum Thema