Kfz Diät

Zu diesem Blog

Auto-Ernährung: wissenschaftlich getestet & medizinisch überwacht. Mit dieser Form der Ernährung sollte Ihr Auto nicht auf eine Diät gesetzt werden. Bei der Autodiät werden die Vorteile beider Methoden für ein ausgewogenes Ernährungsprogramm genutzt. Bei der Autodiät handelt es sich um die Ernährung mit Kohlenhydraten, Fetten und Snacks. Auch die Erfahrungen und Erfolge mit der Ernährung sind sehr positiv.

zielona kawa opinie

über diesen Weblog

Glücklicherweise sind wir zufällig auf das Studium von Professor Adams an der Ludwig-Maximilians-Universität in Muenchen gestoßen. Der Ernährungswandel verlangte natürlich viel Arbeit und ein Überdenken, aber wir wurden jede einzelne Woche mit Erfolg bedacht. Wöchentlich hat sich das Gespann um den Modellsportler um Prof. Dr. Adams kümmert und verstärkt, ohne zu ermüden zu unterstreichen, dass die großen Nahrungsmengen (nach dem Auto-Prinzip zubereitet), die er gegessen hat, kein Hindernis sind und die Zahl sich von selbst verringert.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal beim KFZ-Team bedanken: Professor Dr. med. Adam, Dr. med. Gawron und Dr. med. Dr. med. Sponer. Wir möchten mit diesem Weblog über unsere Kochrezepte, Tips und Erlebnisse berichten. Daher sind die Rezepturen in diesem Weblog in zwei Bereiche unterteilt: Hier soll ein freundlicher und offener Meinungsaustausch über das Thema Nahrung nach dem Auto-Prinzip stattfinden.

Verlieren Sie Gewicht, ohne zu verhungern Mit der Autodiät können Sie in zehn Tagen sechs Kilogramm verlieren.

Mit dieser Form der Ernährung sollte Ihr Fahrzeug nicht auf eine Diät gestellt werden. Das Kürzel steht für Kohlehydrate, Fett und Snacks. Kohlehydrate und Fett werden nur zu gewissen Zeiten des Tages abgetrennt und verzehrt. Grundsätzlich kombiniert die Autodiät zwei sehr gelungene Diäten: Eine Diät, die Spass macht und gesünder ist.

In der Mittagspause liegt der Schwerpunkt auf Kohlenhydraten. Auch ein wenig Speck ist erlaubt. Fettreduzierte Molkereiprodukte wie fettarmer Joghurt gehören zu den "neutralen" Diätkost. Danach steht das Protein und die gute Fettverbrennung im Vordergrund. Das Wichtigste ist, dass sie kaum Kohlehydrate und kaum Fettpölsterchen haben. Sie beinhalten viele Nahrungsfasern, die Sie auffüllen und die Hautverdauung anregen.

Qualitativ hochstehende Eiweiße sind ebenfalls von Bedeutung und erwünscht. Snack: Mittags: Die komplexen Kohlehydrate aus der Kartoffel, der Vollkornnudel oder dem natürlichen Reis geben Ihnen bis zum späten Nachmittag neue Kraft, ohne dass der Zucker in die Luft springt und das Verlangen steigt. Wichtiger Hinweis: Viel Obst und Gemüsesorten einnehmen. Kohlehydrate und "neutrale" Nahrungsmittel sollen sich gegenseitig ausgleichen.

Zu den wenigen Kohlenhydraten, die heute noch zugelassen sind, gehört vor allem pflanzliches Mehl. Wichtiger Hinweis: Ziehen Sie gesundes Fett vor und achten Sie darauf, dass Ihr Essen vor allem aus Füllstoffen wie z. B. Gemüsen und Salaten zubereitet wird. Der Wirkungsgrad der Autodiät ist nachweisbar. Wie der Ernährungswissenschaftler Professor Dr. 0laf Adams, unter dessen Leitung die Autodiät entstand, sagt, ist der Mensch nicht in der Lage, Kohlehydrate und Fett simultan zu verwerten.

Zuerst zieht der Organismus Kohlehydrate vor, aber das absorbierte Körperfett wird als Reservespeicher zwischengespeichert. Bei ganztägigem Verzehr von Kohlenhydraten und Fetten verhindert das Masthormon lnsulin die Verbrennung von Milch. Mit der Autodiät hingegen fällt das Niveau nach 12 Uhr bis zum Abend immer wieder. Schlussfolgerung: Die Autodiät ist ausgeglichen und liefert Ihnen alle wesentlichen Nährstoffe und Vitalstoffe.

Mehr zum Thema