Natürliche Appetitzügler

Naturbelassene Appetitzügler

Schließlich enthalten viele Lebensmittel Appetithemmer, die unseren Hunger stillen. Eines der wirksamsten, natürlichen Appetitzügler ist die Ziegenraute (Herba Galegae). Alle kennen ihn, den Appetit auf ungesundes Essen, manche versuchen ihn mit Tabletten zu bekämpfen. Zur Überwindung des Hungergefühls stehen uns einige natürliche Appetitzügler zur Verfügung. Die Appetitzügler sollen dafür sorgen, dass man sich besser ernährt, weniger isst und länger satt bleibt.

Natürlicher Appetitzügler

Zur Erleichterung der Gewichtsabnahme probieren viele Menschen es mit Appetitzügler in Tablettenform aus Apotheken oder Drogerien. Aber man muss nicht immer sofort auf solche Appetitzügler zurückgreifen! Sie erhalten hier Hinweise zu Metabolismus und Gewichtsabnahme sowie zu natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln. Rasche Gewichtsabnahme verspricht eine Vielzahl von künstlichen appetithemmenden Mitteln, die oft in der freien Natur in der Praxis gekauft werden können.

Die Appetitzügler sollen das Zentrum des Hungers im Hirn steuern oder im Bauch anschwellen und im Hirn signalisieren: Ich bin satt. Aber wir können diesen Effekt auch auf ganz natürliche Weise durch eine gut überlegte Diät erreichen. Also, wie können wir unseren Metabolismus durch natürliche Appetitzügler steuern? "Das hängt ein wenig davon ab, was wir unter Appetitzügler verstehen", erklärt sie.

"Wenn man von "Füllstoffen" ausgeht, sind das Nahrungsmittel mit vielen Nahrungsfasern wie z. B. Früchte und Gemüsesorten. Eine proteinreiche Diät kann Ihnen aber auch bei der Gewichtsabnahme behilflich sein. "So können zum Beispiel die Aminosäuren 1 bis 2 als natürliche Vorstufe des Serotonins sehr hilfreich bei der Gewichtsreduzierung sein. Der Heilpraktiker John weist jedoch darauf hin, dass nicht alles, was als "Appetitzügler" gilt, eine solche Auswirkung hat.

Enzyme enthaltende Nahrungsmittel fördern die Verbrennung von Fett und den Metabolismus. "Dennoch gibt es keinen wirksamen Beweis für die erforderliche Stoffwechselanregung", so der Professor. Auch in jodhaltigen Lebensmitteln erkennt die Wissenschaftlerin Vorzüge. Sie stimulieren die Bildung von Thyroidhormonen bei nachgewiesener Schilddrüseninsuffizienz (siehe auch Stoffwechselstörungen und Stoffwechselerkrankungen) und können sich dadurch günstig auf den Gewichtsverlust auswirkt.

Zusätzlich werden Nahrungsmittel mit einem höheren Gehalt an L-Tryptophan empfohlen. Im Hirn wird L-Tryptophan in ein Serotonin umgewandelt und reduziert unser Gefühl des Hungers. Nahrungsmittel, die L-Tryptophan enthalten, wie Cashewnüsse, Nüsse, Bohnen und dunkle Schokolade (mit hoher Kakaoanteil, 70-80%), sind echte Motivatoren und beugen dem Drang vor. Dieser Mangel wird vom Organismus wahrgenommen und bedeutet Hunger", weil vor allem der Mangel an Magnesit und das Bedürfnis nach Süßigkeiten aufkommt.

"Magnesiumphosphoricum als Schädlingsbekämpfungsmittel von SCHÜSSLER SYSTEMS (D6) schließt bestehende Lücken, so dass das Bedürfnis nach Süßigkeiten verringert wird", erläutert er. Tabletten, Drops und Puder als Appetitzügler? Viele Appetitzügler können online bestellt oder in Apotheken bezogen werden. "Viel Appetitzügler wurden wieder vom Tisch geholt, die wenigen, die noch auf dem Tisch liegen, haben an Wichtigkeit verloren", sagt sie.

Erfahrungsgemäß sind die Zubereitungen mit appetithemmenden Mitteln in Tablettenform oft nicht für den täglichen Gebrauch geeignet oder schädlicher als sie selbst. Es ist daher besser, natürliche Appetitzügler zu verwenden! Für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme (siehe unseren Gewichtsabnahmeplan) sollten Sie so viele der nachfolgenden Nahrungsmittel wie möglich zu sich nehmen! Das sind echte Appetitzügler:

Mehr zum Thema