Sättigungskapseln Stiftung Warentest

Abmagerungsprodukte

Was muss ich bei der Verwendung von Sättigungskapseln beachten? Die wissenschaftliche Bewertung durch Experten gibt jedoch keine Hoffnung: Alle Sättigungskapseln, Fettverbrenner, Fett- und Kohlenhydratblocker im Test sind ungeeignet. Risen Miete mehr öffentliche Aussagen Sättigung Kapseln Stiftung Produkt-Test Staubsauger sagte. Auch die Experten der Stiftung Warentest bestätigen, dass Glucomannane übergewichtige Menschen zu Beginn einer Diät durch Schwellungen motivieren können, wenn sie abnehmen. Das zeigt, wie interessant das Versprechen von Sättigungstabletten für viele Menschen ist, die abnehmen wollen.

zielona kawa opinie

Abmagerungsprodukte

Kauf von Testmustern: Sept. 2013. Preise: Lieferantenbefragung im November/Dezember 2013 bei Grüner Tee Fatburner: Kaufpreis von uns bezahlt. Wir haben die Effektivität anhand von aktuellen wissenschaftlichen Untersuchungen unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bewertet. Lieferanten wurden eingeladen, Untersuchungen einzureichen. Test auf pharmakologische Wirkstoffe: durch LC/MS. Es wurden keine gesundheitsschädlichen pharmakologischen Wirkstoffe nachgewiesen.

Geprüfte Schlankheitsprodukte zeigen keine dauerhafte Wirkung.

Aber die von Experten desillusionierte Wissenschaft: Alle Sättigungskapseln, Fettverbrenner, Fett- und Kohlenhydrat-Blocker im Versuch sind ungeeignet. Keine Anbieterin hat eigenständige Untersuchungen vorgelegt, die langfristige Effekte belegen. Denn 15 der 20 Mittel, im Februar-Booklet des Magazintests noch einmal zu lesen, sind nicht einmal hinreichend besetzt, dass sie beim Entfernen mithelfen. Keines der Produkte entspricht den Anforderungen der Stiftung Warentest für Schlankheitsprodukte.

Es verlangt den Nachweis, dass übergewichtige und adipöse Menschen in sechs Monate mit den Mitteln wenigstens 5 % ihres Gewichts abnehmen, und dass sie noch weitere sechs Monate abnehmen werden. Häufig sind die von den Anbietern genannten Untersuchungen aus vielen verschiedenen GrÃ?nden nicht fundiert - zum Beispiel wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder zu kurzer PrÃ?fungszeiten.

Schließlich enthalten die getesteten Präparate keine gefährlichen Substanzen wie z.B. verbotene Appetithemmer. Jeder, der glaubt, dass Sättigungskapseln, Fettverbrenner, Fett- und Kohlenhydrat-Blocker allein ihn dauerhaft verdünnen, irrt. Eine Gewichtsabnahme ist in der Regel nur in Verbindung mit Sport und einer kalorienarmen Diät möglich. Dies ist es, was viele der Provider im Testfall tun - aber beinahe immer nur im Kleinformat.

Medizinisch gesehen müssen sowieso nur zwei Personengruppen abnehmen: In der zweiten Kategorie befinden sich übergewichtige Menschen, d.h. Menschen mit einem KMI über 25 und einem Risikofaktor wie z. B. dem Hypertonie. Mit einem Körpermassenindex unter 25, gibt es normalerweise keinen medizinischen Anlass, Pfund abzulegen. Untersuchungen haben eine kurzzeitige und leichte Gewichtsreduzierung für die aktiven Substanzen von fünf Substanzen im Versuch ergeben: für den Fett-Blocker Formolin und vier Sättigungskapseln mit Glukomannanen.

Dass diese Ballaststoffe aus der Konjak-Wurzel Asiens übergewichtigen Menschen bei der Gewichtsabnahme behilflich sein können, bestätigt die European Food Safety Authority (Efsa) - allerdings nur, wenn sie sich konsistent kalorienreduziert ernähern. Allerdings heißt es in der Studie auch: "Für einen längeren als drei Monate gibt es keine Untersuchungen. Dass Glucomannane zu Beginn einer Ernährung übergewichtige Menschen durch Schwellungen beim Abmagern mobilisieren können, bestätigen auch die Fachleute der Stiftung Warentest.

Allerdings ist den Untersuchungen zufolge mit einem durchschnittlichen Gewichtsabfall von nur etwa 1 kg pro Quartal zu rechnen. Ebenso kann der Fettblockierer Formolin übergewichtige Menschen dazu bewegen, weniger zu nähren. Es kann etwas gesättigt sein und Fette einbinden. Allerdings ist der Verlust an Gewicht laut Untersuchungen nur geringfügig und es wurde kein Langzeiterfolg nachgewiesen.

Mehr zum Thema