Schnell und Dauerhaft Abnehmen

Rasche oder dauerhafte Entfernung?

Durch eine Ernährungsumstellung können Sie Ihr Gewicht dauerhaft und gesund reduzieren. Die Ernährung sollte hauptsächlich aus pflanzlichen Lebensmitteln bestehen und kein ungesundes Fett enthalten. Einfach zu entfernen und dauerhaft schlank? Damit erreichen Sie Fettabbau, gesund und ohne aufwendige Ernährung! Und wer will nicht schön, schlank und gut gebaut sein?

Schnelles Entfernen oder dauerhaftes Entfernen?

Die meisten von ihnen wollen ihre überflüssigen Kilos so schnell wie möglich entfernen und wundern sich deshalb, wie sie schnell abnehmen können. Ist es möglich, schnell und dauerhaft abzunehmen? Wer eine gewisse Gewichtsabnahme wünscht, kann sich in zwei unterschiedliche Kategorien unterteilen. In der ersten Kategorie befinden sich Menschen, bei denen eine rasche Gewichtsabnahme im Vordergrund steht.

Die zweite Kategorie umfasst wieder diejenigen, für die es wichtig ist, dass sie dauerhaft abnehmen. Wenn Sie schnell abnehmen wollen, haben Sie ganz bestimmte Absichten. Die meisten Menschen wissen, dass man nicht nur 2 kg an einem Tag oder 10 kg in zwei Tagen abbaut. Deshalb verwenden viele Menschen extreme Verfahren zur raschen Gewichtsabnahme.

Der rasche Gewichtsabnahme wirkt. Manche glauben, dass ihr Gewichtverlust zu 100% auf dem verlorenen Körperfett beruht. Die Gewichtsabnahme besteht in Wirklichkeit immer aus mehreren Bestandteilen, denn der Organismus nimmt beim Abnehmen nicht nur ab, sondern meist auch ab. Besonders wenn Sie 2 kg in 24 Std. oder 10 kg in der Woche abnehmen, kann Ihr Organismus nicht so viel Körperfett abnehmen, wie Sie möchten.

Und was hat Abnehmen mit physikalischer Sicht zu tun? Nun, das in den Körperfettzellen gelagerte Körperfett geht nicht auf geheimnisvolle Art und Weise unter. Unsere Fettpolster sind immer gewandelte Energien, die unser Organismus für mögliche schlimme Momente gespeichert hat. Dies ist immer dann der Fall, wenn wir mehr Strom absorbiert haben, als wir aufbrauchen.

Wenn wir unseren Organismus mit weniger Strom versorgen, als er durch unsere Nahrung braucht, muss er auf seine Vorräte zurÃŒckgreifen. Praktisch heißt das: Um die Fettdepots zu beseitigen, muss der Organismus dafür sorgen, dass das gespeicherte Fettpolster wieder in Strom umgewandelt wird. Allerdings kann sich diese Kraft nicht ganz von selbst in den Hintergrund drängen.

Es ist nicht so, dass die Energien verschwinden. Der Organismus muss daher die aus den Fettvorräten gewinnende Kraft aufnehmen. Seit wir den Energieinhalt von Fetten kennen, können wir nun die Abweichung zwischen der zugeführten und der verbrauchten Menge errechnen. In Anbetracht der Tatsache, dass eine Person durchschnittlich etwa 2000 Kilokalorien pro Tag brennt, ist es leicht zu errechnen, dass 1 Kilogramm des Körperfetts den Energieaufwand von etwa 3,5 Tagen decken kann.

Bei dieser theoretischen Berechnung wird davon ausgegangen, dass dem Organismus während dieser Zeit keine weitere Nahrungsenergie zur Verfügung steht! Dieses kleine Zahlenspiel zeigt, dass es praktisch nicht möglich ist, in kürzester Zeit große Körperfettmengen zu verlieren. Ähnlich wie im vorherigen Kapitel erläutert, setzt die physikalische Gesetzmäßigkeit die Grenzwerte für den Abbau von Fett in einer Zeit.

Das Ergebnis ist, dass Menschen, die schnell viel abnehmen, nicht nur viel körperliches Wohlbefinden haben. Der Clou: Gerade bei extremer Gewichtsabnahme durch Crash-Diäten - oder noch stärker durch Nulldiäten - ist der Verlust an körperlichem Wohlbefinden relativ niedrig. In der Waagschale hingegen wirkt es gut, weil die Muskulatur schwer wiegender ist als der Körper.

Die Muskulatur muss vom Organismus mit Kraft versorgt werden. Aber wenn es in den nächsten Jahren weniger Muskelmasse gibt, werden sie weniger Kraft benötigen. Dies hat zur Konsequenz, dass der Organismus nach Beendigung der Schlankheitsmaßnahme und im Laufe der Rückbesinnung auf die bisherigen Ernährungs- und Bewegungsmuster einen noch höheren Energieüberhang aufweist.

Der so genannte Jojo-Effekt stellt sicher, dass das schnell abnehmende Körpergewicht innerhalb kürzester Zeit wieder vorhanden ist. In Wirklichkeit sind schnelle Gewichtsabnahme und permanente Gewichtsabnahme nur teilweise kompatibel. Wenn Sie sich so schnell wie möglich ausschliesslich auf das Abnehmen konzentrieren, werden Sie sich auf Dauer keinen großen Vorteil verschaffen.

Wenn Sie dagegen mit Erfolg abnehmen und danach Ihr eigenes Körpergewicht aufrechterhalten wollen, sollten Sie wissen, dass die langfristigen Änderungen der entscheidende Faktor sind. Die Zielsetzung beim Abnehmen sollte sein, dass das abgenommene Körpergewicht vor allem aus verloren gegangenem Fett zusammengesetzt ist. Dabei ist es von ausschlaggebender Wichtigkeit, dass die Muskulatur so weit wie möglich aufrechterhalten wird.

Natürlich braucht das mehr Zeit, ist aber auf Dauer besser.

Mehr zum Thema