Was Essen zum Abnehmen

Essen Sie schlank Diese Lebensmittel helfen Ihnen, Gewicht zu verlieren

Bevor wir zur Arbeit gingen, gab es ein schnelles Müsli zum Frühstück, ein Brötchen am Schreibtisch am Mittag und am Nachmittag war nur Zeit für eine Tasse Kaffee. Aber viele werden von einem schlechten Gewissen bei einem üppigen Essen nach der Arbeit begleitet. Wie esse ich nach dem Training, wenn ich abnehmen möchte? Wenigstens, wenn Sie abnehmen wollen. Der Tatsachencheck schafft Klarheit: Die offizielle Doktrin beim Essen ist, dass es egal ist, wann man etwas isst.

Essen Sie dünn Diese Nahrungsmittel können Ihnen beim Abnehmen behilflich sein.

Glücklicherweise ist es auch leichter, abzunehmen oder auf Dauer dünn zu sein. Essen Sie weniger, dieser Diätaufsatz ist für die Geringsten geeignet. Wenn Sie sich dagegen für das richtige Essen entscheiden, können Sie sich satt essen und trotzdem abnehmen. Weil gewisse Lebensmittel dazu beitragen, ungeliebte Körperfette abzulegen. Außerdem fördert das reichhaltige Magnesit die Verbrennung von Fett.

Untersuchungen aus dem asiatischen Raum haben gezeigt, dass auch eine oder zwei Tassen Grüntee helfen sollen, den Körperfettanteil zu reduzieren. Eine jüngst erschienene kalifornische Untersuchung hat gezeigt, dass auch Schoko dazu beizutragen hat. Danach haben Menschen, die regelmässig Schoko essen, weniger Fett als Totalabstinenzler. Bei einer täglichen Chip-Ration von 30 g ergab sich nach vier Jahren eine Gewichtszunahme von durchschnittlich 770 g.

In der Bildergalerie finden Sie zehn verschiedene Nahrungsmittel, die Ihnen beim Abnehmen oder Schlank bleiben behilflich sind.

Sie sollten das morgen früh essen, wenn Sie abnehmen wollen.

Die Menschlichkeit ist beim Morgengrauen geteilt: Das erste Essen des Tags ist ein Magen-Füller und kann Ihnen auch beim Abnehmen behilflich sein. Die Kunst: Sie hängt von der Kalorienmenge, den Kohlehydraten, Proteinen, Zuckern, Fetten und Nahrungsfasern ab. Ihre Gesamtmahlzeit sollte etwa 300 kcal sein, wenn Sie abnehmen wollen.

Zwischen 350 und 400 Kilokalorien reichen aus, um das Körpergewicht zu bewahren. Vermeiden Sie Weissbrot und süße Nahrungsmittel wie Schokoladencreme. Vollkornbrot und Obst sind die beste Lösung für ein gutes Frühjahr. Bei diesem köstlichen Fruehstueck bekommen Sie einen Energieschub, der lange andauert. Besonders geeignet zum frühstücken sind Trauben, Tropfen, Birnen, Apfel, Schale oder Saat.

Deshalb werden 15 bis 20 prozentige Anteile an den Morgenkalorien benötigt. Selbstverständlich ist auch eine gewisse Fettmenge vonnöten. Sie sollten reinen oder besonders zuckerhaltigen Lebensmitteln beim Aufstehen auslassen. Wer sich aber an die angegebene Kohlenhydratmenge hält, ist ohnehin auf der richtigen Spur.

Diejenigen, die auf keinen Fall auf die Verwendung von Milchzucker im Kaffe oder in Tees zurückgreifen können, sollten nicht mit mehr als einem Esslöffel Milchzucker süss werden. Gleiches trifft auf Braunzucker oder Blütenhonig zu. Wenn du morgens nicht der große Fresser bist, kannst du das Essen teilen.

Mehr zum Thema