Welche Pille ist gut zum Abnehmen

The Pill: Der große Pillenvergleich

Hätte mein Arzt nicht gezögert, diese Pille zu verschreiben, könnte ich bald an einer Thrombose leiden. Ich möchte etwas abnehmen und mit etwas anderem den Sport und eine gesunde Ernährung unterstützen. Aber ich will keine Pillen oder sowas nehmen. Mit welcher Pille wird die Haut verbessert und welche bekämpft PMS? Die wichtigsten Antibabypillen, einschließlich der Nebenwirkungen, wurden überprüft.

The Pill: Der große Pillenvergleich

Stattdessen produziert die pharmazeutische Industrie jetzt Tabletten, die viel niedriger in der Dosierung sind als Erstgenerationen. Aber die Mediziner hatten immer Angst, die Pille nicht als "Lifestyle-Produkt" zu betrachten - auch wenn viele gute Nebenwirkungen, vor allem für die jungen Frauen, der Anlaß sind. Wer nämlich pure Epidermis will, sollte besser zum Dermatologen gehen und seinen Organismus nicht mit einem Hormonpräparat aufladen.

Diese Pille ist nie nebenwirkungsfrei und jede Pille ist rezeptpflichtig! Überzeugen Sie sich selbst, welche Pille was kann und für welche Produkte Sie besser noch einmal mit Ihrem Hausarzt reden sollten - in unserem großen Pillenvergleich!

Diä ;tpillen und ihre Wirkweise

Die Diät-Pille ist der Wunschtraum eines jeden, der abnehmen will? Viele Menschen wollen abnehmen, am liebsten übernachten, ohne etwas dagegen tun zu müssen. Ernährungspillen verheißen schnelle Erfolge gegen Hüft-Speck. Es riecht nach viel Kohle beim Kauf von Tabletten. Dabei gibt es unterschiedliche Typen von Tabletten, die den angestrebten Verlust an Gewicht einbringen: die Pille:

Fettblockierer, die die Aufnahme von Fetten verhindern: Verzehrtes Frittierfett wird nicht vom Organismus absorbiert und über den Verdauungstrakt abgesondert. Diät-Pillen, die wie ein kleiner Schwämmchen anschwellen: Geh in den Bauch und verhindere das Verhungern, denn der Bauch ist mit dem Schwämmchen voll. Appetithemmer, die über den Köpfen wirken:

Das Köpfchen glaubt, es sei voll, obwohl es tatsächlich hungrig ist. Ist eine Diätpille schädlich? Ja, Ernährungspillen können eine Gefahr darstellen - unser Rat: Nehmen Sie mit Ihrem Arzt Platz und diskutieren Sie Ihren Plan. Tabletten, die die Aufnahme von Fett unterbinden, sind ziemlich ärgerlich, denn wenn man viel Fett verzehrt hat, muss man auf die Toilette gehen.

Diät-Pillen, die im Bauch aufschwimmen, können eine Gefahr sein. Weil sich der Schwämmchen in einigen Fällen nur sehr schlecht abbaut, kann es sein, dass er nicht durch den Verdauungstrakt durchpasst. Schlankheitspillen wie Appetitzügler, die im Gehirn arbeiten, sind schädlich. Normalerweise verhalten sie sich wie eine Psychopharmaka. Glücklicherweise sind diese Diät-Pillen nur auf Verschreibung erhältlich.

Können Sie mit einer Diät-Pille abnehmen? Es gibt wie immer einen Fang, denn wenn Sie weiter wenig Sport treiben und Ihre Diät nicht ändern, sondern die Auswirkungen der Tabletten mit noch mehr Energie neutralisieren, können Sie nichts ahnen. Auf jeden fall sollten Sie den Gebrauch von Ernährungspillen mit Ihrem Arzt absprechen.

Fettblockierer, die die Fettaufnahme behindern, können vom Organismus nicht aufbereitet werden. Diät-Pillen, die wie ein Schwämmchen funktionieren, verursachen indirekt eine Gewichtsabnahme. Sie sind weniger, Ihr Bauch ist voll und deshalb fühlen Sie sich nicht hungrig. Appetitzügler die im Köpfchen wirksam sind, können schnell zum Ziel führen.

Der Gebrauch solcher Diät-Pillen sollte mit einem Doktor besprochen werden. Schlussfolgerung: Diät-Pillen wirken beim Abnehmen, sind nicht gut für die eigene Gesundheit und können unter bestimmten Bedingungen gar sehr schädlich sein.

In Anbetracht dessen, wie kostspielig die Diät-Pillen sind, ist es besser, die Diät trotzdem zu ändern (weniger Energie zu verbrauchen) und ein wenig zu trainieren, es kommt günstiger und ist gesünder!

Mehr zum Thema