Obst und Gemüse Diät

Verlieren Sie Gewicht mit der Obst- und Gemüsediät

Hintergrund ist die Vorstellung, was man im "Paradies" wohl essen würde. Exakt, nämlich ausschließlich rohes Obst und Gemüse. Früchte und Gemüse und das roh! In diesem speziellen Fall wird dem Organismus jedoch nur gesunde Nahrung zugeführt. Das dürfen keine Dosenfrüchte sein, denn dann würden Sie Ihrem Körper Zucker hinzufügen.

zielona kawa opinie

Verlieren Sie Gewicht mit der Obst- und Gemüse-Diät.

Rohes Essen ist nicht für jedermann gut verträglich, da viele Bäuche dazu tendieren, Fruchtsäuren nicht zu ertragen. Viele Menschen tendieren auch dazu, rohe Lebensmittel stark zu verarbeiten und Probleme mit Bauch und Verdauung zu haben. Doch für die wenigsten, die übrig bleiben, ist eine Diät mit rohem Futter eigentlich dazu da, um schnell abzulegen.

Früchte und Gemüse sind nicht gerade optimal für den Verzehr ohne Zusatznahrung, und so mancher Doktor wird sich die Hand über den Köpfen schlagen, aber auf kurze Sicht trägt diese Diät dazu bei, eine für die kommende Saison geeignete Bikini-Zone aufzubauen. Sie können mit Obst und Gemüse sogar Gewicht verlieren, obwohl Ihr Organismus eine gewisse Begierde empfindet, wenn Sie zu viel Fruktose essen.

Daher sollten Sie mehr Gemüse zu sich nehmen, da diese nur einen kleinen Teil des Obstzuckers ausmachen. Bitte, du musst aufpassen, dass du die Leiche nicht überzuckerst. Nüsse sind einfacher zu verwenden, weil sie die für unseren Fettgehalt wichtigsten essenziellen Säuren, die Omega-3-Fettsäuren, beinhalten.

Ohne Restnahrung geht aber weder eine Obst- noch eine Gemüsekost, denn der Organismus braucht eine bestimmte Menge an Kraft, die er aus Fetten, Proteinen und Kohlehydraten bezieht. Jedes Mal, wenn ich diese Radikaldiät durchführe, ernähre ich mich mit Knusperbrot, auf das ich Obst und Gemüse streiche, und ich geb nie mein Fruehstueck Ei und meine Muttermilch auf.

Bitte, die sehr schweren Vegetarier verstehen sich mit dem, was ihnen die heranwachsende Pflanzenwelt zu bieten hat, sie benötigen kein Ei und keine Milch, sie tauschen viel mit Sojaprodukten aus. Kürzlich habe ich wieder eine Diät mit Obst und Gemüse probiert. Wenn ich mich für diese Radikaldiät entscheide, wird mein Bauch wahnsinnig und ich muss ihn frühzeitig stoppen, sonst kann mein Bauch sich selbst verdauen.

Obst, insbesondere Obst, enthält viele wertvolle Nährstoffe wie z. B. Vitamin- und Fruktose, die den Zuckergehalt im Organismus ausgleichen. Bitte, man kann daraus auch einen ganzen Lebensstil aufbauen und sich nur vegetarisch nähren. Die Ernährung, die hauptsächlich oder ganz offensichtlich nur auf Obst beruht, ist gesundheitsschädlich, weil sich der Organismus in die falschen Richtungen ausdehnt.

Es gibt jedoch viele Ernährungsformen, die zu besseren Ergebnissen führen, da der höhere Fruchtzuckergehalt in den Obstsorten im Fruchtgewebe gespeichert werden kann, wenn die aufgenommene Menge an Nährstoffen nicht ausreicht. Derjenige, der überwiegend im BÃ??ro sitzend wenig umzieht, wird mit zu viel Frucht lieber zulegen, weil er nicht so viel Zeit aufwendet. Indem er Früchte isst, gibt der Organismus das in der Pankreas produzierte Insektizid frei.

Durch die Freisetzung von Glukose in großen Mengen kann der Kaliumhaushalt im Organismus verwirrt werden. Wer sich nur von Früchten ernÃ?hrt, wird schließlich Diarrhoe entwickeln, was dazu fÃ?hrt, dass er wieder viel austreibt. Obst enthält nicht nur Fruktose, die für uns Menschen die gefährliche Zuckersorte ist, sondern auch Früchten.

Im schlimmsten Falle befällt dies die Magenschleimhäute und der Bauch verdauet sich selbst. Es kann auch die Schleimhaut des Darms befallen, und man bekommt eine Blähung, Magen-Darm-Probleme, einen reizbaren Bauch, einen reizbaren Stuhl, bis man sich schließlich einer Magenspiegelung unterziehen muss. Letztendlich darf man leichte Kost essen, bis Bauch und Gedärme wieder fit sind.

Täglich eine Fruchtmahlzeit genügt, denn sie reicht bereits aus, um den kompletten täglichen Bedarf an Fruktose zu decken, den der Organismus nachfragt.

Früchte sind vielmehr ein Substitut für zu viel Kakao. Sie können nicht notwendigerweise Gewicht mit Gemüse allein verlieren, weil Ihr Organismus extra Futter benötigt. Kohl führt auch bei empfindlichem Bauch zu einer Blähung. Diese Diät ist aber zumindest gesundheitsfördernder als die reine Fruchtdiät. Das Gemüse sollte auf vier Mahlzeiten pro Tag begrenzt werden, da der Organismus sie gut verwerten kann.

Dabei ist es von Bedeutung, dass alle Farbstoffe im Gemüse sind. Die Paprikaschoten sind immer gelb, rot und grün, weil sie meine ganz besonderen Inhaltsstoffe haben. Bei der pflanzlichen Ernährung ist es besonders darauf zu achten, dass man sie zu mageren Fleischsorten und Fischen oder als Gemüsebrühe aufnimmt.

Bei der reinen Art der Nahrung werden keine Eizellen, kein Rindfleisch, kein Schweinefleisch, kein Fisch und alles, was zubereitet werden muss, weggelassen. Rohes Essen heißt, dass nahezu nichts zubereitet werden muss. Mit dieser Ernährungsform erspart man sich Zeit, den heißen Ofen und die lästigen Kalorienzählungen. Doch bitte, nicht alle Früchte und Gemüse können unbearbeitet verzehrt werden, denn einige sind im Rohzustand ein richtiger Staat, sie sind unbehandelt vergiftet.

Und ich verbinde es mit dem Teetrinken, denn mein Bauch mag es angenehm warme. Du solltest auf deinen Organismus achten, nicht auf diese Diät gehen, es sei denn, du bist derjenige. Mit der rohen Nahrung Diät entleert sich der Organismus so, dass nicht jeder diese radikale Diät hält.

Es ist nicht alles, was rohe Nahrung versprochen wird, grundlegend. Dies ist nicht ganz richtig, denn Citrusfrüchte enthalten viel Säuerlichkeit. Trotzdem sollten Sie diese Diät nie mehr als eine ganze Weile einhalten, da Ihr Organismus immer mehr verschiedene Nährstoffe benötigt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese Ernährungsform verhältnismäßig gute Resultate bringt, aber da ich kein strenger Vegetarier bin, werde ich nicht lange durchhalten.

Für das Früstück habe ich mir zwei Knäckebrote mit einem Brotaufstrich, einem Avocado-Aufstrich, Rettich, Möhren, Gurken, Paradeiser und einigen Kräutern wie Petersilien und Knoblauch gemacht. Sie ist sahnig genug, um das Gemüse zu bindet, sonst fallen sie mir vom Brötchen. Mein Koerper ist nicht fuer so viel Fruktose in einem einzigen Schuppen gemacht.

Seit drei Tagen habe ich es ohne Knusperbrot, aber ich empfehle es nicht, weil man nicht nur Obst und Gemüse essen kann. Es gibt ein Mangel im Organismus, ein Gefühl des Hungers. Bei normalem Verzehr sammelt der Organismus die Nahrung, weil er sich ständig an die Hungerkatastrophe erinnerte.

Nebenbei bemerkt, Blattspinat eignet sich sehr gut zum Mischen von Pfeffer, er ist für mich sehr schmackhaft, weil man dazwischen etwas Wärme braucht. Bei dieser Diät nehme ich sowieso viel Kaffee zu mir, so dass mein Bauch eine gewisse Nistwärme empfindet, wenn ich ihn sonst so schikaniere. In dieser Diät fehlen jedoch nie Vitamine.

Es ist ratsam, die radikale Diät für einen kurzen Zeitraum einzuhalten, nie auf Knusperbrot zu verzichten und dann alle Süßigkeiten und Gourmet-Lebensmittel durch Obst und Gemüse zu ersetzten. Abnehmen mit Obst und Gemüse? Außer Obst benötigen wir Gemüse für unsere Ernährung. Falls Sie das Gemüse nicht durch den Nacken kriegen, weil der Kraut und die Möhren bereits auf Ihrer Sprache aufbegehren, braten Sie sie mit ein wenig Semmelbrösel, damit sie besser schmecken.

Tiefkühlgemüse ist genauso gut. Die Menschen können nicht allein Obst und Gemüse essen, deshalb benötigen wir eine lauwarme Nahrung pro Tag für die Ernährung. Viel Kaffee oder Trinkwasser zu sich nehmen, denn Flüssigkeiten dienen als Verkehrsmittel im Organismus, um den Verdauungstrakt zu reinigen und den Metabolismus anzuregen. Reiskartoffeln können die ganze Dritte Welt  füttern, weshalb sie nicht notwendigerweise in großen Mengen für eine Diät sind.

Dagegen ist die Gemüsebrühe sehr gut für die Gewichtsabnahme vor allem im winterlichen Bereich bei warmen Mahlzeiten einsetzbar. Besonders bei Gemüse verlieren wir besonders rasch an Gewicht. Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass man mit Gemüse, das viele bittere Substanzen beinhaltet, sehr gut abspecken kann. Der Bitterstoff sorgt für eine gute Digestion und einen guten Metabolismus im Organismus.

Mehr zum Thema